RONI GmbH

Keramikbearbeitung und Prüfgeräte

Sie sind auf der Suche nach Sonderlösungen im Bereich Gerätebau oder Keramikbearbeitung wie etwa die Prüfkörperherstellung für Abgastechnik im Automobilbau?

Die RONI GmbH aus Berglen ist spezialisiert auf

  • preisgünstige und schnelle Prototypherstellung im Bereich Keramikbearbeitung und Prüfgerätebau
  • die Neuentwicklung maßgeschneiderter Lösungen
  • die schnelle, termintreue, zuverlässige und qualitativ hochwertige Bearbeitung von Kundenaufträgen

Unsere Kunden schätzen an uns den direkten Draht und die Flexibilität.

Wer steht hinter der RONI GmbH?

Dipl.-Ing. Roland Niederberger ist seit 1980 Geschäftsführer der RONI Maschinenbau GmbH. Wir arbeiten für Forschungs- und Entwicklungsabteilungen namhafter Firmen und Forschungslaboratorien.

In zahlreichen Projekten haben wir durch Qualität und Zuverlässigkeit überzeugt. Dies ist auch künftig unser Anspruch.

Unser Firmensitz ist in der Lindenstr. 20 in 73663 Berglen.

Sie können uns telefonisch oder über unser Kontaktformular erreichen.

Keramikbearbeitung

Einen Einblick in unsere Arbeit erhalten Sie beispielsweise auf der Seite

Dort finden Sie Biegeproben nach DIN 843-1,
Flachzugproben aus Keramik- und Glasfaserverbund,
Rund- und Ringzugproben aus Hartkeramik SiC, Si3N4,
und weitere Proben aus technischer Keramik, Glasfaser oder kohlefaserverstärkten Verbundwerkstoffen.

Prüfgerätebau

Unsere Eigenentwicklungen im Bereich Prüfgeräte finden Sie auf der Seite

Dort finden Sie unter anderem unser Leckgasmeßgerät L024 für Motorenprüfstande, ein Kabel-Wärme Eindruckprüfgerät oder auch ein Temperaturwechselgerät für Shape-Memory-Werkstoffe (Federn).

Fragen?

Sollten Sie nähere Fragen zu unseren Produkten haben oder Interesse an einer Neuentwicklung, können Sie uns gerne kontaktieren.